Handyvertrag.com - Die wohl besten Handyverträge auf einen Klick - Aktuelle Handynews, hochwertige Handys und Handy Bundles - Handy Flatrates - Handy mit und ohne Vertrag - Handy und Handyvertrag ohne Schufa - o2, Vodafone, T-Mobile, eplus


der BASE Tarif - die Handy Flatrate

 

High Traffic Landingpage

Aktuelle Empfehlungen der Redaktion für den Monat Februar 2014:

in

Fonic bietet aktuell seinen Neukunden zum Start 75 Freiminuten welche in alle deutschen Mobilfunknetze und ins dt. Festnetz gültig sind.

in

Der Prepaid Anbieter Fonic verlängert seine im Juni gestartete Sonderaktion um einen weiteren Monat und schenkt allen seinen Neukunden 111 Freiminuten zum Start. Die Freiminuten gelten für Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz. Zudem können Sie Freiminuten auch für Telefonate ins Festnetz von Kanada, den USA und Europa verwenden. Mit der Bestellung des Fonic Starterpakets bezahlen Kunden eine einmalige Gebühr in Höhe von 9,95 Euro.

in

Alle Neukunden von Fonic können sich freuen. Denn Neukunden die ab sofort das Fonic Starterpaket kaufen und die SIM Karte bis zum 30. Juni 2009 aktivieren, erhalten von Fonic 10 Euro Startguthaben geschenkt. Da Fonic einen Minutenpreis von nur 9 Cent besitzt, entspricht dieses 111 Freiminuten. Diese gelten im übrigen auch für Gespräche ins Ausland. Auch hier kosten die Gesprächsminuten ins Festnetz des jeweiligen Landes, teilweise nur 9 Cent!

Die günstige Fonic Prepaid SIM Karte:

in

Der bekannte Prepaid Anbieter Fonic startet für den Frühling eine attraktive Neukunden Aktion und verschenkt jetzt, doppelt so viele Freiminuten wie sonst üblich. Alle Neukunden die sich bis zum 13. April 2009 für die Fonic Prepaid Karte entscheiden, erhalten von Fonic insgesamt 150 Freiminuten gutgeschrieben. (Normalerweise bietet Fonic 75 Freiminuten!) Die 150 Freiminuten sind in alle deutschen Netze gültig und können innerhalb von einem Jahr abtelefoniert werden.

in

Der Mobilfunkdiscounter Fonic wird zu dem 1 Juli 2008 seine Preise für Gesprächsminuten ins Ausland nach unten senken. So bezahlen alle Fonic Kunden ab dem ersten Juli nur noch 54 Cent für eine Gesprächsminute ins Ausland. Wenn ein Gespräch aus dem Ausland nach Deutschland geführt wird, werden 26 Cent pro Minute fällig. Auch die nachrichten Preise ins Ausland passt Fonic an. So zahlen Fonic Kunden nur noch 39 Cent pro SMS Mitteilung. Eine MMS ins Ausland kostet mit Fonic nur 69 Cent. Für das mobile Surfvergnügen werden bei Fonic 70 Cent pro 100 Kilobyte abgerechnet.

in

Schon länger wirbt der Prepaid Anbieter Fonic mit besonders günstigen Preisen seines Prepaidtarifes und will seine Neukunden mit attraktiven Extras belohnen. Besonders bekannt ist Fonic auch für seine Werbeikone Bruce Darnell, dem Star aus der Jury von Germany Next Topmodel. Doch nicht nur die Werbung von Fonic spricht für diesen günstigen Prepaidtarif sondern insbesondere seine sehr günstigen Minuten und Nachrichten Preise. So bezahlen Sie bei dem Fonic Prepaidtarif nur 9 Cent pro Gesprächsminute – und das in alle nationalen Mobilfunknetze.

Fonic erweitert sein Vertriebsnetz im Bereich der deutschen Discounter. Ab diesem März kann man Fonic-Produkte auch in den Filialen von DM-Markt zu einem Preis von 9,95€ erwerben. DM-Drogeriemarkt besitzt europaweit rund 1900 Filialen. Davon sind knapp 1000 in Deutschland angesiedelt. In Kooperation mit dem Vertriebspartner Lidl kann man nun den Handydiscounter Fonic in über 3700 Geschäften erhalten. Bisher hatte Lidl die Exklusivrechte am Vertrieb des Handyangebotes.

UMTS jetzt auch von Fonic. Jetzt kommen auch Kunden von Fonix auf den Geschmack von UMTS. Mit Fonic Karten kann man sich jetzt ins 3G-Netz einbuchen. Einfach das Netz manuell wählen und schon geht’s los. Problematisch hierbei könnten jedoch die T-Mobile Roaming Gebühren werden. Diese fallen aber ohnehin zum Jahresende 2009 weg.
Es sollen aber auch Karten auf den Markt kommen, die sich automatisch ins UMTS-Netz einwählen können.

Das O2 Tochterunternehmen "Fonic" reduziert die Preise bei Prepaid-Angeboten.
Ab Februar 2008 kosten die Gesprächsminuten in alle Netze sowie SMS nur noch 9 Cent. Bislang kostete die Minute 9,9 Cent und die SMS ebenfalls. Die Starterkate bekommt man online oder bei Lidl für 9,99€. Terminierungsentgelte durch die Bundesagentur im Dezember seien Grund für die Preissenkungen von Fonic. Trotz des Günstigen Angebots ist Fonic nicht Günstigster auf dem Markt. Die plötzliche Preisreduzierung von "simply" auf 8,5 Cent pro Minute ist Fonic noch -einen halben Cent voraus.

Der bekannte Mobilfunkdiscounter Fonic senkt ab sofort seine bislang schon sehr günstigen Minutenpreis von 9,9 Cent die Minute auf nur 9 Cent pro Gesprächsminute. Auch das Versenden einer SMS Mitteilung kostet jetzt nur noch 9 Cent in alle Netze. Alle SIM Karten die bereits bei Fonic sind werden automatisch auf den neuen Preis umgeschaltet. Das heißt alle Bestandskunden telefonieren und simsen demnächst günstiger. Außerdem verzichtet Fonic auf den Guthabenverfall.